Santos Rahmen

SANTOS Tandem “Double Travel”

SANTOS Tandem Rahmen

Entscheidung für Santos Rahmen

Vor dem Santos-Tandem fuhren wir ein Cannondale-Tandem. Leider stellte sich bei den ersten längeren Touren heraus, dass der Rahmen auf langen Fahrten für uns nicht passend ist. So musste ein anderes Tandem her.

Mal eben ein reisefähiges Tandem zu kaufen, ist viel schwieriger als ein gleichwertiges Einzelrad. Wir haben uns möglichst viele Rahmen angesehen, verglichen und auch getestet. Ein Probefahrt mit einem Tandem ist nicht immer ganz einfach zu organisieren, weil es muss das gewünschte Tandem in richtiger Grösse erstmal in einem Laden gefunden werden. Alternativ kann man natürlich auch gleich direkt zum Hersteller fahren und dort alles genau unter die Lupe nehmen.

Santos Rahmen Qualität

Das haben wir bei Santos gemacht und waren erstaunlich zufrieden. Das Rad bzw. der Rahmen passte sehr gut, schien mehr als ausreichend steif zu sein und bot fast alle Möglichkeiten für die von uns gewollten Anbauelemente. Hinzu kam die Beratung von Santos selbst, die 10 Jahre Garantie auf Rahmenbruch und das Versprechen von Santos uns weltweit einen schnellen wie auch unkompliztierten Support bei Problemen mit dem Tandem zu leisten.  So ist es nicht überraschend, unsere Wahl viel auf den DOUBLE-Travel-Rahmen von SANTOS.

Schaltung

20131102-PB020626Nach sehr vielen Überlegungen/Internetrecherchen und Gesprächen mit Rohloff-Erfahrenen und Rohloff selbst, haben wir uns für die Rohloffschaltung entschieden. Selten wünschen wir uns 1-2 Gänge mehr, im Durchschnitt kommen wir sehr gut mit dem Rohloff-Übersetzungsbereich zurecht (wir fahren 44-17). Einige Tandem-Rohloff-Fahrer nutzen vorne ein Doppel-Kettenblatt um den Übersetzungsbereich etwas zu erhöhen. Darauf haben wir bislang verzichtet. Mit der genannten Übersetzung fahren wir bisher fast alle Berge hoch und im “flachen” Gelände erreichen wir die 40 kmh. Uns reicht das. Wir haben beide Schaltungsvarianten (Kettenschaltung und Rohloff) am Tandem gefahren und sehen folgende Vorteile bei der Rohloff:

  • Schalten im Stand, gerade bei einem voll beladenem Reisetandem ein riesiger Vorteil
  • Schaltvorgang ist direkter, das reine Schalten (also bis der neue Gang eingerastet ist) ist bei der Rohloff deutlich schneller bzw. direkter. Wenn man sich daran gewöhnt hat, total angenehm und vor allem am Berg absolut hilfreich. Allein dieser Vorteil würde uns heute reichen.
  • Kettenführung rechts möglich, wir führen beide Ketten rechts, einfach weil wir dadurch keine speziellen Tandem-Kurbelsätze benötigen. Somit ist die Ersatzteilbeschaffung im Problemfall deutlich einfacher und weltweit lösbar.

Leider hat auch die Rohloff ein paar Nachteile:

  • Spezialwerkzeug ist notwendig, zum Wechsel des Ritzels ist ein Spezialaufsatz notwendig. Kein wirkliches Problem (weil sehr klein), aber in manchen Ländern wird dies nicht jeder Radladen haben. Wir führen es auf Reisen daher immer mit.
  • Mir gefällt der Schaltdrehgriff nicht.
  • Bei einem defekt ist immer Rohloff einzuschalten. Wir mussten dies bisher einmal in Argentinien. Die Hilfe kam schnell, direkt, unkompliziert und serviceorientiert. Kulant kann man diese dennoch nicht nennen.

Laufräder

Mit dem Rahmen zusammen wahrscheinlich die wichtigste 20131102-PB020628Komponente bei einem Tandem. Unser “System”-Gesamtgewicht inkl. Anhänger kann über 200 KG betragen, daher ist hier größt mögliche Stabilität gefragt. Wir planen eher lange Strecken zu fahren (statt häufig start/stop), somit spielt das Gewicht der Laufräder eine eher untergeordnete Rolle. Unsere eigenen Ideen haben die Leute von Whizzwheels in Schönaich noch verbessert und danach die Laufräder für uns aufgebaut. Grundsätzlich hätten wir gerne die Rigida Andra 40 css, die gibt es leider nur nicht, dennoch ist die Qualität der Laufräder bis zum aktuellem Zeitpunkt sehr begeisternd, eigentlich unfassbar, ich liebe diese Laufräder. Riesen Dank an Whizzwheels!! Auch für den geleisteten Service.

Bremsen

Wir bremsen mit 3 Bremsen, 2 V-Brake und einer Scheibenbremse. Wobei die beiden V-Brake FeSantos frame qualitätlgenbremsen vom Captain aus bedient werden und der Stoker die Scheibenbremse unter Kontrolle hat. Grundsätzlich dient die Scheibenbremse in der Regel nur als BERGAB-Bremse. Die Abstimmung zwischen uns, beim Einsatz der Bremsen, stellte sich als erstaunlich unproblematisch heraus.

 Eigentlich hätten wir gerne die Avid BB7 am Hinterrad verbaut, um ausschließlich mechanische Bremsen am Rad zu haben. Leider passte die BB7 nicht in Kombination mit unserem Gepäckträger (Tubus Cargo) und der BOB-Anhängeraufnahme. So nutzen wir nun eine hydraulische HOPE Tech V2 mit 180er Scheibe, hier ist der Bremsadapter einfach kleiner, und schon passt es. Eine 200er Scheibe wäre uns lieber, aber bisher gibt es den Monkey-Bone nicht für eine 200er Scheibe, schade eigentlich. Rumbasteln wollten wir an diesem Teil nicht. Soweit ich weiss hat aber Thomas auf der seiner Seite www.cycling-family.info genau diesen Umbau beschrieben. Wer also Interesse hat, dort mal vorbeischauen. Die Bremsleistung aller 3 Bremsen könnte manchmal etwas aggressiver sein, reicht bisher auch bergab immer aus.

Fazit Santos Rahmen –> zu teuer und nicht reisetauglich!!!!!

Santos Fahrrad Rahmen Tandem frame Etwa 8000 Reisekilometer waren wir sehr zufrieden mit dem Santos Rahmen. Das Setup stimmte und funktionierte wie erhofft, in den Bergen wie in der Ebene. Der Rahmen fuhr sich beladen mit Gepäck und Anhänger sehr gut, schien sehr stabil und ausgereift zu sein. Leider brach dann der Rahmen an der Hinterradaufhängung. Und beendete fast unsere Weltreise. Glücklicherweise fuhren wir zu dem Zeitpunkt sehr langsam, so dass uns nichts passierte. Wir erhielten von Santos das Angebot einen neuen Rahmen zu bekommen und so waren wir 1 Monat später wieder auf Reise. Wir vertrauten Santos-Aussage erneut. Leider wurden wir auch diesmal enttäuscht. Nach weiteren etwa 5000 Reisekilometern brach der Rahmen erneut.Quasi an der identischen Stelle, der Hinterradaufhängung. Auch nach dem 2. Santos Rahmen-Bruch wollte Santos uns einen neuen Rahmen schicken, unser Vertrauen in Santos Rahmen war und ist allerdings erschöpft. Wir lehnten ab und streiten uns seit dieser Ablehung mit Santos über die geeignete Garantieabwicklung.

Santos Tandem Rahmen Aufgrund der 2 Rahmenbrüche des Santos-Rahmen können wir nur zu dem Schluss kommen, der Rahmen ist sein Geld nicht wert. 1750€ für einen Rahmen der die versprochene Belastung nicht aushält, verdient definitiv nicht den Titel “reisetauglich”, ganz im Gegenteil. Wir können nur davor warnen den Rahmen beladen zu fahren. Wir hatten bei beiden Brüchen Glück und waren nur langsam unterwegs. Auf einer steilen bergab Abfahrt möchten wir aber keinen unserer Rahmenbrüche erleben. Für den aufgerufenen Rahmenpreis gibt es ganz sicher stabilere und ausgereiftere Rahmen.


Weitere Informationen zu unseren Rahmenbrüchen sind unter den folgenden Links zu finden:

Santos Rahmen-Bruch 1

Santos Rahmen-Bruch 2

Was passierte nun?

Das Santos-Tandem haben wir durch ein CO-Motion-Tandem ersetzt. Eine gewisse Zeit haben wir mit Santos über eine faire Garantieabwicklung verhandelt. Direkt nach dem 2. Bruch hat Santos angeboten uns einen neuen Rahmen nach Südamerika zu schicken. Diesen Rahmen wollte Santos an der Hinterradaufhängung verstärken, damit kein weiterer Brusch auftritt. Das Angebot haben wir abgelehnt und stiessen bei Santos dabei sogar (nach kurzem Zögern) auf Verständnis. So gingen die Verhandlungen in eine neue Runde. Aus der einen Runde wurden etwa 10 emails in beide Richtungen. Nun sind wir uns mit Santos allerdings einig geworden. Da Santos aus den Brüchen auch viel gelernt hat, wird es 2016 einen neuen Rahmen mit verbesserter Hinterradaufhängung geben. Deutlich verstärkt wird der Rahmen und dann sicherlich auch reisetauglich sein. In diesen Rahmen sind die Erfahrungen aller Tandemreisenden (also auch unsere) eingeflossen. Die Einigung sieht nun wie folgt aus, wir erhalten ein komplettes Tandem, mit einem überarbeitetem Rahmen. Das Tandem wird nach unseren Wünschen aufgebaut, die einzige Einschränkung, wir dürfen nur aus Teilen wählen die Santos ohnehin in ihrer “Teileliste” hat. Eine Lösung mit der wir zufrieden sind. Abschliessend müssen wir Santos für die stets sehr hilfsbereiten Angebote danken und auch die gefundene Lösung zeigt wie hilfsbereit und qualitätsorientiert Santos arbeitet.

Zutatenliste Santos “Reisetandem”

RahmenSANTOS "Double Travel"
SteuersatzSantos
Lenker, vorneRitchey WCS, 30mm rise
Lenker, hintenSATORI DAli Stoker 48mm Griffbreite
Vorbau, vorneFSA OS-190, schwarz 130mm
Vorbau, hintenControl Tech Stoker 215-255 +
Lenkererhöhung SATORI aberhallo
Griffe, vorneErgon GP 3L
Griffband, hintenSpecialized Roubaix, doppelt gewickelt
SchaltungRohloff Speedhub, Übersetzung 44/17
SchaltzughülleJagwire L3
SchaltzügeRohloff für Tandem
Tretlager vorne+hintenChris King GPX Innenlager
Kurbelsatz, vorne+hintenTruvativ Stylo 3.3
Weil wir die Synchronkette rechts montiert haben (geht nur mit Rohloff), können wir identische Kurbelsätze (keine Tandemspezial) fahren.
Kette, Antrieb (hinten)Campa C9
Kette, synchronSram PC 991, 9-fach
Kettenblatt, Antriebvorne - unverändert Stylo 3.3, 44-Zähne
hinten - Rohloff, 17-Zähne
synchron Kettenblätterunverändert Stylo 3.3 32-Zähne
Kettenspanner, hintenRohloff
Kettenspanner, vorne (Synchronkette)Eigenbau
Pedale, vorneReverse components escape
Pedale, hintenReverse components escape
Sattel, vorneBrooks B17
Sattel, hintenSpiderflex
Sattelstütze, vorneSpecialized Pro II Alloy mtb
Sattelstütze, hintenSpecialized Pro II Alloy mtb
Felgenbremse, vorne+hintenAvid ultimate
BremszügeJagwire Hyper Slick
BremszughüllenJagwire L3
Brakebooster, vorne+hintenunbekannt, sind starr
Bremsschuhe, vorne+hintenKool Stop linear pull V-Type, cartridge schwarz/lachs
Scheibenbremse, hintenHope Tech V2, 200er Scheibe
mit Monkey-Bone Adapter
Laufrad, vorneFelge - Rigida Andra 40, 36 Loch
Speichen - DT Comp 2,0/1,8/2,0 schwarz
Nippel - DT Prolock Messingnippel, schwarz
Nabe - Hope pro III, 36L in rot
Laufrad, hintenFelge - Rigida Andra 40, 36 Loch
Speichen - DT Comp 2,0/1,8/2,0 schwarz
Nippel - DT ProHead Messingnippel, schwarz
Nabe - Hope pro III, 36L in rot
Reifen, vorne+hintenSchwalbe Marathon Plus Tour 2.0
SchlauchSchwalbe
StänderClick-Stand Max, → http://www.click-stand.com
SpiegelB&M Cycle Star
Licht, vornekein
Licht, hintenToplight plus, Standlicht

Comments are closed