Co-Motion Tandem

Our new Tandem is born Nach vielen Wochen des Wartens und des Reisens ohne Tandem (an das wir uns nur schwer gewöhnen konnten und können), war es endlich soweit, wir flogen nach Seattle um unser Tandem in Eugene bei Co-Motion neu aufzubauen. Co-Motion ist ein wirklicher Fahrradhersteller und baut seit vielen Jahren Fahrräder und Tandems komplett in Eigenregie. Die einzigen Zulieferteile für den Rahmen sind tatsächlich die Rohre, die wiederum auch speziell für Co-Motion hergestellt werden. Gebaut wird ausgehend vom Rohr bzw. irgendwelcher Metallplatten. Von dieser Basis aus wird geschnitten, gefräst, gesägt und gefeilt was das Zeug hält. Schrittweise werden vorbereiteten Rohre zusammengeschweisst um anschliessend die Schweissnähte „schick“ zu machen, alles von Hand versteht sich. Der fertige Rohrahmen durchläuft noch …

Continue reading

Abgefahren geshoppt

Es tut uns leid, wir müssen es einfach nochmal sagen: DANKE SCHÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!!  Als nette „kleine“ Grill- und Bierchenrunde zum Arbeitsabschied gedacht, haben die Wuppertaler Kollegen den Spiess aber mal gehörig umgedreht. Neben einer langen Liste an tollen Kleingeschenken gab es eine Batterie an Gutscheinen für unser 2. „zu Hause“. Hemmungslos konnten wir so am Freitag vor der Abreise tief durch die 4 Etagen der Globetröter in Köln tauchen. Ein wirklich tolles Shoppingerlebnis. Einfach mal mitnehmen, ersetzen, verbessern oder gern „haben wollen“. Es war lang, einen ganzen Tag lang quasi, es war unfassbar anstrengend, es war schön plus erneuernd und es hat viel viel Spass gemacht. Enttäuschend war nur, Phil der beste Crepes-Bastler (quasi weltweit) hatte keinen Teig mehr als wir …

Continue reading